Die Trierfahrt 2017

trier

Auch in diesem Jahr fuhren die beiden Lateinklassen der neunten Stufe auf Studienfahrt nach Trier.

Wir unternahmen interessante Führungen durch Trier, wie zum Beispiel zu den Überresten des Amphitheaters und den Kaiserthermen. Auch hielten beim Besuch der Palastaula und der Porta Nigra zwei Schülerinnen eine GFS. Ganz neu für uns war auch der Grabungsbereich „St. Maximin“, in welchem alte Sarkophage bestaunt werden konnten.

Einen besonderen Höhepunkt stellte auch das römische Essen in der Weinstube „Zum Domstein“ dar. Und am letzten Abend gingen alle zusammen zum Abschluss bowlen, was viel Spaß machte und ein schönes Ende der Studienfahrt war.

Jeder, der Latein gewählt hat, kann sich auf eine schöne Zeit in Trier freuen!

Bericht: Hannah