Verabschiedung von Regina Link als langjährige Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer am FWG

b150

Am Donnerstag, den 06. Juli 2017, wurde nach der alljährlich stattfindenden Mitgliederversammlung des Fördervereins Regina Link als erste Vorsitzende verabschiedet. In ihrer 10-jährigen Amtszeit hatte sie sich mit Herzblut für die Belange der Schülerinnen und Schüler, der Eltern und der ganzen Schule eingesetzt. Als Nachfolgerin von Rolf Wagner übernahm sie das Amt 2007 und führte dessen erfolgreiche Arbeit mit Engagement, Weitblick und großem Fingerspitzengefühl fort. Zahlreiche „Großprojekte“ sind mit ihrem Namen verbunden und sind Zeugen ihres Wirkens für das Friedrich-Wöhler-Gymnasium.

In feierlich-lockerem Rahmen bedankten sich zahlreiche Weggefährten wie der frühere Schulleiter Horst Scheu, Wolfram Spitzhüttl als stellvertretender Schulleiter des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums und Folkmar Metz als 2. Vorsitzender des Fördervereins bei Regina Link. Musikalisch wurde die Feierlichkeit von der Musikfachschaft umrahmt, die Theater-AG unter Leitung von Nikola Fritsch übernahm die Bewirtung. Als neue Vorsitzende wurde Tanja Dehn gewählt, der Regina Link in ihrer Abschlussrede vollstes Vertrauen aussprach und ein glückliches Händchen wünschte.

Bericht & Bild: Schwarzkopf & Lejko