DELF scolaire (Diplôme d’études en langue française)
 
 
Das Friedrich-Wöhler-Gymnasium bereitet Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 auf die DELF Prüfungen der Niveaus B1 und B2 vor. Zielgruppe sind dabei Schülerinnen und Schüler, die Interesse und Freude an der französischen Sprache haben und sich gerne ihre Kenntnisse für eine Vorlage an Hochschulen, Institutionen, Behörden und Unternehmen anerkennen lassen möchten.
 

Was ist das DELF?
DELF-Zertifikate sind staatliche Sprachdiplome, die vom französischen Erziehungsministerium vergeben werden. Sie sind standardisiert, weltweit und auch lebenslang gültig. Die Scolaire-Version richtet sich mit altersgerechten Themen an Jugendliche und entspricht den ersten vier Niveaus (A1 – A2 – B1 – B2) des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR). Für jedes Niveau werden vier Sprachkompetenzen geprüft: Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen.

Wie funktioniert die Prüfungsvorbereitung?
Die Vorbereitung findet am Friedrich-Wöhler-Gymnasium statt und wird für beide Niveaus in gesonderten 14-tägig stattfinden Vorbereitungskursen von einer Lehrkraft des FWG durchgeführt. Dabei werden die vier Sprachkompetenzen, die schlussendlich in der Prüfung überprüft werden, vermittelt und trainiert. 
 

Wo findet die Prüfung statt?
Das Friedrich-Wöhler-Gymnasium ist ein von der französischen Botschaft anerkanntes Prüfungszentrum, an dem sowohl die schriftlichen als auch die mündlichen Prüfungen im Juni jedes Schuljahres für unsere Schüler durchgeführt werden.